Hüpfburg übergeben

Den ersten Belastungstest bestanden hat diese und zwei weitere neue Hüpfburgen, die anlässlich des Familienfestes der Sparkasse Elbe-Elster am Samstag in Elsterwerda an ihre künftigen Eigentümer übergeben wurden. Frank Prescher von der Sparkasse (2. v. r.) freute sich mit Cordula Mittelstädt, Steffi Lahn, René Schöne und Ilka Below, die die Burgen für den Kreisjugendring,

den Elsterdom in Elsterwerda beziehungsweise das Falkenberger Freizeitzentrum „Clean“ in Empfang nehmen konnten. Um möglichst viele Kinder in den Genuss der beliebten Tobeplätze zu bringen, werden sie künftig auch ausgeliehen werden können.

Foto: Mona Claus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.