Meeting 2005 Sonne und Stimmung pur zum

8. Internationalen Leichtathletik – Meeting in Elsterwerda

Erwartungsvolle Spannung, Freude und Begeisterung lag in der Luft, als rund 60 geistig behinderte Sportler auf den Rasen des Sportstadiums Biehla einmarschierten. Sie waren Schüler der Förderschulen Herzberg, Finsterwalde und Oschätzchen aus dem Elbe – Elster – Kreis sowie aus der Spezialschule Xarnowo im polnischen Partnerkreis Naklo. Mit dabei auch aktive der Elsterwerkstätten.

Einmal im Jahr treffen sie sich in den Altersklassen zwischen 10 und 18 Jahren in Elsterwerda um ihre Kräfte in einigen leichtathletischen Disziplinen zu messen. Darunter die Sprintstrecken über 30, 60 und 100 Meter, Medizinball- und Schlagballweitwurf, Kugelstoßen oder Schlussdreisprung.

Sicher, in diesem 8- Internationalen Leichtathletik –Meeting waren in diesem Jahr etwa nur die Hälfte der sonst rund 100 Teilnehmer dabei. Auch die Langjährige Schirmherrin Yvonne Sehmisch, fehlte, da sie in Ospoo/Finnlandbei den europaoffenen Meisterschaften teilnahm. Doch die Lust auf Sport gepaart mit dem herrlichen Wetter, ließ  Stimmung aufkommen. Voller Begeisterung wurden die Starter angefeuert, die ihrerseits ihr Bestes gaben. Moderator und Sportlehrer Horst Krause aus Finsterwalde konnten neben den Aktiven auch Gäste wie Landrat Klaus Richter, Bürgermeister Dieter Herrchen, Frank Werner (MdL) oder auch den Behindertenbeauftragten Jürgen Brückner begrüßen. Nach den Nationalhymnen aus Deutschland und Polen begannen die Wettkämpfe um Plätze und Medaillen. Es wurde wieder ein Sportfest, dass in seiner Einzigartigkeit seines Gleichen sucht. Die Dankesworte aller Teilnehmer richteten sich bei der Siegerehrung an die Organisatoren. Allen voran Uta Müller, als Jugendverbandsarbeiterin der Europäischen Integration Brandenburg in Elsterwerda. Ihr standen rund 20 Helfer zu Seite. Unterstützung erfuhr sie in bewährter Weise auch von der Sparkasse Elbe – Elster, der Stadt Elsterwerda, dem Sportverein „Preußen Biehla“ sowie dem Deutsch – Polnischen Jugendwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.